Bericht zur Rautenexpress Oster-Tour nach Mainz (1.4.2018)

OSTERTOUR nach MAINZ am 01.04.2018

Wieder einmal führte uns der Bundesligaspielplan nach MAINZ, zum Spiel unserer Borussia gegen Mainz 05.

Die Geschehnisse des Vortages, Fahnenklau der Ultras in Hoffenheim, legten einen besonderen Druck auf die Fahrer der Busse, weil einige Typen wohl auf Vergeltung aus waren und Aktionen gegen Reisegruppen angekündigt hatten. Vorab es ist RUHIG geblieben, auch dank der Polizei die einige Busse begleitete.

Start der Tour um 12:00 Uhr in Bergheim

Der Rautenexpress startete am Ostersonntag in Solingen und fuhr LEER zunächst zum Sammelpunkt in Bergheim, wo alle Fahrgäste zustiegen um sehr entspannt nach MAINZ zu fahren.

Die Mitfahrer der Rautenexpress Ostertour 2018 nach Mainz

Nach einem opulenten Osterfrühstück ging es dann kurz nach 12 Uhr los.

Zur allgemeinen Überraschung war an diesem OSTERSONNTAG sogar der OSTERHASE mit an Board 🙂

Susanne hatte die Bordküche übernommen und Vera steuerte Kuchen (gebackene Osterhasen) bei, Rikki lieferte Kaffee 😉

So konnten wir mit der bedarfsgerechten Füllung unserer Getränkebox und Schnitzeln, Frikadellen, Nudelsalat, Kirschstreusel, Häschen, und weiteren Leckereien starten.

Lucas und Alexander waren diesmal die JUGENDVERTRETUNG an Bord und hatten viel Spass.

Ankunft am Stadion in Mainz

Sehr zeitig in MAINZ angekommen, wurde ein PICKNICK veranstaltet und die mitgebrachten Leckereien aufgenommen.

Umliegende Busse und andere Borussenfans konnten dank der Menge an Speisen mit versorgt werden und hatten richtig Spaß 🙂

Auf dem BUSPLATZ wurde schon weit vor dem Spiel ausgelassen gefeiert und gefachsimpelt, einem Auswärtssieg stand also eigentlich NICHTS im Wege. Oder doch?

Die von der Mannschaft gezeigte Leistung war allerdings sehr bescheiden und so kamen wir leider nicht über ein 0:0 hinaus. SCHADE – aber knapp besser als eine späte Niederlage.

Rückfahrt...

Die Rückfahrt stand an, nach einer guten Stunde auf dem Parkplatz ging es dann Richtung Autobahn und obwohl das Spiel nun echt bescheiden war, lebte Lucas auf und wurde NACHTAKTIV.

Leider war wohl der lieben Vera etwas auf den Magen geschlagen und so gestaltete sich die Rückfahrt als HOPP ON HOPP OFF Tour von einem RASTPLATZ zum nächsten…

In MOSEL (SÜD) trafen wir wieder auf die HABA Gruppe und das ROLLENDE BRAUHAUS und einen Konvoi aus Polizeiwagen, die die Rückfahrt der Borussenfans begleitete. Auch hier blieb alles ruhig.

Linie 1900 überholt!

Kurz vor QUADRATH-ICHENDORF konnten wir die LINIE 1900 den Mannschaftsbus überholen und weckten die PROFIS mit lautem Hupen, bevor wir Peter daheim ablieferten und dann wieder zum Treffpunkt fuhren.

Nach einer kurzen Aufräumaktion fuhr ich den Rautenexpress dann ins DEPOT und somit auch heim 🙂

Statistik:

Gesamte Fahrstrecke: 526 km
Durchschnittsverbrauch:ca. 10 Liter (war ich sparsam),
Die Trittstufe funktioniert wieder einwandfrei.

Nächste Rautenexpress-Tour (mit Hotel) am 14.04.2018 nach MÜNCHEN !! Infos >> hier

Ersten Kommentar schreiben

Hinterlasse einen Kommentar