MAHMOUD DAHOUD, eine ehrliche Meinung

Ihr habt es ja sicher mitbekommen. Es war DAS Thema der letzten Tage. Mahmoud Dahoud wird die Fohlen im Sommer 2017 verlassen. Mo wechselt ein Jahr vor Vertragsende zu Borussia Dortmund…

(M)eine ehrliche Meinung:

Der Junge hat seine Zukunft noch vor sich. Da kommt ein Verein und bietet dem 5 Millionen pro Jahr für einen 4 Jahresvertrag. Macht alles in allem also schlappe 20 Millionen, von denen zwar noch Krankenversicherung und Beratergehalt und die Steuer abgeht, aber es bleiben unterm Strich mal locker 10 MIO übrig. CASH !!!Sicher hat der seine Ausbildung bei einem der besten Vereine dieses Planeten durchlaufen, sicher hat er gute bis sehr gute Spiele gezeigt.
Aber seid doch einmal EHRLICH zu Euch selbst, wo würdet Ihr denn arbeiten, wenn Euch ein ähnliches Angebot unterbreitet wird. Die gezahlten Summen im PROFI-Fußball sind PERVERS und verblenden auch den ein oder anderen.Sollte er sich in Doofmund durchsetzen und da richtig erfolgreich sein, wäre der nächste Schritt dann BARCA oder REAL, oder irgendein Brexit-Verein. Mit noch mehr Geld.

Wenn der alles richtig macht, hat der in 8-10 Jahren ausgesorgt und kann sich dann um seine Rosenzüchtung kümmern. (achne das war ja ein anderer).

Warum muss jetzt eine solche SCHMUTZKAMPANGE gegen den gestartet werden.

Bleibt doch einfach locker und freut Euch das Max Eberl sicher wieder einen Spieler finden wird der auf diesem Niveau spielen kann. Wir sind nun einmal NOCH zu klein um WELTSTARS zu binden.

Alles wird GUT, ich persönlich wünsche MO Alles Gute und Gesundheit.

Andreas vom RAUTENEXPRESS
(Mein Original Facebook Beitrag)

Ersten Kommentar schreiben

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlich!. Der Eintrag wird nach eine kurzen Prüfung freigeschaltet


*